Zahnärzte Pfaffenhofen - Dr. Stefan Vrana & Kollegen
  Kompetenz, Leistung, Qualität  

Endodontie

In vielen Fällen kann ein stark geschädigter Zahn nur durch eine endodontische Behandlung erhalten werden.

Was bedeutet "Endodontie"?

Eine endodontische Behandlung (Wurzelbehandlung) beschäftigt sich mit dem Inneren eines Zahnes: Dem Zahnmark und den feinen verzweigten Kanälchen, die durch die Zahnwurzel führen.

Wann ist eine solche Behandlung erforderlich?

Verschiedene Erkrankungen des Zahn-Innenlebens machen eine Wurzelbehandlung erforderlich: 

  • Wenn sich ein Zahnnerv, beispielsweise durch eine tiefe Karies, entzündet und starke Zahnschmerzen verursacht
  • Wenn der Zahnnerv sogar schon abgestorben ist und sich der umliegegende Kieferbereich entzündet
  • Wenn der zur Verankerung einer Krone auf einem stark geschädigten Zahn ein Wurzelstift nötig ist
  • Wenn eine alte, unzureichende Wurzelfüllung vorliegt, die Probleme verursacht (Revisionsbehandlung)

 

Worauf kommt es bei der Wurzelbehandlung an?

Veraltete Methoden führten früher zu unzureichenden Erfolgsquoten, viele Zähne konnten nicht gerettet werden.

 

In den letzten Jahren ereignete sich in diesem Gebiet der Zahnheilkunde ein enormer technischer Fortschritt, von dem wir Sie als Patient profitieren lassen möchten.

Die Anwendung fortschrittlicher Methoden ist in unseren Augen für eine erfolgreiche Behandlung unverzichtbar. Unsere technische Ausstattung und unsere Ausbildung erlaubt es uns, Sie nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu behandeln.